Auslandprojekte

Interkulturalität ist in der heutigen Welt zu einem wichtigen Bestandteil in unserem Leben geworden. Das Aufeinandertreffen und der Austausch verschiedener Kulturen ist ein wesentlicher Vorgang und bereichernd für alle Seiten. Interkulturelle Aktivitäten können zum Kennenlernen der verschiedenen Kulturen beitragen und die Integration von Minderheiten fördern.

Seit 2004 reist das Lollypop-Team nach Rumänien in Dörfer und Kleinstädte und veranstaltet mit verarmten Gemeinden, Kinderheimen und Armenküchen Zirkusprojekte. Auch in der Ukraine, wo die Unruhen dazu beitragen, dass den Kindern ein unbeschwertes Leben verwehrt wird, treten wir mit dem Zirkus auf. Im Kosovo organisieren wir mit dem Hilfswerk der evangelischen Kirche Schweiz (HEKS) und der gemeinnützigen Organisation `Voice of Roma` Projekte im Zirkuszelt: unvoreingenommen von der Herkunft der ethnischen Gemeinschaften präsentieren Kosovo-Albaner-, Serben-, Roma- und Aschkali-Kinder gemeinsam ihre Kunststücke in der Zirkusmanege.

In Kiew in der Ukraine führen wir ein Zirkusprojekt mit Kindern aus Flüchtlingsfamilien der Ostukraine durch und in Šid in Serbien stehen Romakinder, Kinder aus der Armenküche und Flüchtlingskinder, hauptsächlich aus Afganistan und dem Iran, auf der Zirkusbühne.

Die Projekte in Osteuropa sind Freiwilligenarbeiten des Zirkusteams. Nur mit Hilfe von Sponsoren können wir diese Auslandsprojekte weiterführen.

 

Danke für Ihre Spende: Zirkus Lollypop, PC 70-45861-3, IBAN: CH63 0900 0000 7004 5861 3